August
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
August

August

Gartenteich auffüllen

Im Sommer muss der Gartenteich aufgefüllt werden, um verdunstetes Wasser auszugleichen. Das sollte aber in mehreren kleinen Portionen geschehen, da zuviel frisches Wasser auf einmal das biologische Gleichgewicht stören würde.

 

Kraut- und Knollenfäule

Diese Krankheit kommt in feuchten Jahren besonders häufig vor. Die Blätter bekommen dunkelbraune Flecken und trocknen ein. Die befallenen Teile müssen abgelesen werden und in die Mülltonne geworfen werden.

 

Asternwelke

Bei der Asternwelke trocknen die Pflanzen ein. Die befallenen Pflanzen müssen komplett ausgerissen und entfernt werden. An dieser Stelle sollten in den Folgejahren keine neuen Astern gepflanzt werden, da der Erreger im Boden überdauert.

 

Gießpause

Ab August sollte der Rhododendron etwas trockener gehalten werden. Dann blüht er im kommenden Jahr besser.

 

Kohlweißling

Die 2. Generation der Kohlweißlinge fliegt jetzt und legt ihre Eier an Pflanzen ab. Die Eigelege und Raupen sollten möglichst umfänglich abgelesen werden, da sie viel Schaden anrichten.

 

Buchsbaum und Nadelhecken

Jetzt beginnt dafür die Pflanzzeit. So haben die Jungpflanzen genügend Zeit ausreichend Wurzeln zu bilden und den kommenden Winter schadlos zu überstehen.

Mehr in dieser Kategorie: « Juli September »

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

hintergrund-sommer